Bierhefe:

Bierhefe und ihre Vitalität sind entscheidend für hohe Bierqualität

Bierhefen besitzen unterschiedlich hohe Protease-Aktivitäten, die sie je nach Vitalität in die Würze abgeben. Die Protease Enzyme zersetzen Proteine. Dieser Vorgang hat starken Einfluss auf die Qualität des Bieres.

Ein sichtbares Zeichen ist eine verminderte Schaumkrone. Auch Geschmack und Geruch können durch den Proteinabbau bzw. durch die Anreicherung der Spaltprodukte verändert werden. Biere, die nach der Gärung nicht pasteurisiert werden, sind au├čerdem durch den fortlaufenden Proteinabbau eingeschränkt lagerfähig (Cooper et al., 2000, Zhang et al., 2009, Blasco et al., 2011).

Lassen Sie Ihre Bierhefe bei uns auf Protease-Aktivität und Vitalität untersuchen. Als unabhängiges Labor besitzen wir das notwendige Know-How, um Ihnen ein Entscheidungskriterium für die Auswahl der passenden Bierhefe zu liefern.

Rufen Sie uns an (06131/2634570) oder schicken Sie uns eine Mail (info@amplab.de), um ein kostenloses Angebot einzuholen.